Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Behemoth - The Apostasy

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Montag 02 Juli 2007 23:37:26 von madrebel
Behemoth - The Apostasy

1. Rome 64 C.E.
2. Slaying the Prophets Ov Isa
3. Prometherion
4. At The Left Hand Ov God
5. Kriegsphilosophie
6. Be Without Fear
7. Arcana Hereticae
8. Libertheme
9. Inner Sanctum
10. Pazuzu
11. Christgrinding Avenue

Regain Records

Nergal- Rhythm, lead and acoustic guitars, vocals
Inferno- Drums and percussion
Orion- Bass guitars
Seth- Rhythm, lead and acoustic guitars (session member)

Etwas mehr als zwei Jahre nach dem Überhammer “Demigod”, sind die Polen wieder zurück und knallen uns mit “The Apostasy” einen Death Metal Kracher um die Ohren, der sich nur so gewaschen hat.
Ein ruhiges und mystisches Intro und schon geht es mit „Slaying the Porophets pf Isa“ direkt und gnadenlos in die Vollen. Und das zieht sich durch das ganze Album. Ein Kracher jagt den nächsten, was sich besonders bei Songs wie „Be without Fear“, „Prometherion“ oder dem Zwischenstück „Kriegsphilosophie bemerkbar macht. Daneben klingt das Organ von Frontgrowler „Nergal“ einfach unnachahmlich, brutal und einfach nur genial.
Musikalisch gibt es nichts, aber auch gar nichts zu moppern. Stakkatoartige Riffs, fette Blastbeats, da passt einfach alles.
Wenn man dann noch von so derben Nackenbrechern wie „Pazuzu“ und „Christgrinding Avenue“ rausgeschmissen wird, kann man sagen, einfach großartig.
Fettgeile Todesbleiunterhaltung, die einfach nur extrem fett kommt, bei „Inner Sanctum“ sogar noch von „Warrel Dane“ unterstützt wird und auch sonst keine Fragen offen lässt. Hammerteil von einem Album !!!

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!