Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Barroom Heroes - Once It Was an Attitude

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Dienstag 16 Juni 2009 22:18:00 von madrebel
Barroom Heroes - Once It Was an Attitude

01. Alice
02. Best Days
03. Johnny to Jail
04. Bad Time Story
05. Corporate Identity
06. Football
07. Still the Same
08. No Reality
09. Rich Kid
10. Unity
11. Sad but True
12. Follow Your Leader
13. Oldschool Criminals
14. One Last Beer

Sunny Bastards / Broken Silence

Tim Oberle - Drums
Sven Priebe - Leadguitar
Timo van Hoorn - Vocals, Bass
Sascha Eckert - Vocals, Guitar

Nicht schlecht her Specht was die vier Emder von den “Barroom Heroes” hier abliefern. Geil abgehender Streetpunk, der verdammt gute Laune macht und verdammt fix in die Füße geht.
Rotzig und rau präsentiert man sich hier, dennoch melodisch und eingängig. Dabei legen die Jungs einen sehr angenehmen Prollfaktor an den Tag, der einfach nur sympathisch rüberkommt.
Textlich dreht sich das meiste um Kumpels, saufen, Fussball, also das übliche. Doch auch ein Song wie „Unity“ trifft genau auf den Punkt. Skins, Rastas, Punks, Metalheads, egal was du bist, seit euch einig. Kann man hier mal unterschreiben.
Alles in allem ist das Debüt der „Barroom Heroes“ ein verdammt geiles und kurzweiliges Stück Punkrock, welches auf jeden Fall eine Menge Aufmerksamkeit verdient hat.

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!