Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

PHM Newz: BLIND GUARDIAN mit neuem Drummer

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Mittwoch 03 August 2005 07:05:14 von madrebel
phpnuke.gif BLIND GUARDIAN haben einen neuen Schlagzeuger gefunden, der kurzerhand offiziell als festes Bandmitglied aufgenommen wurde. Nach Bandaussage hat Frederik Ehmke - so der Name des Neuen - sowohl die Fähigkeit, zum einen alte BLIND GUARDIAN Trademarks in sein Spiel zu integrieren, zum anderen aber auch selbstbewusst genug ist, vollkommen neue eigenständige Wege in der Schlagzeugperformance zu beschreiten. Somit werden die Arbeiten zum neuen Album in Kürze beginnen, das von Hansi, Andre und Charlie Bauerfeind produziert werden wird. Zehn Songs kristallisieren sich derzeit für das neue Werk heraus, erste Arbeitstitel lauten dabei "Carry The Blessed Home", "The Edge", "In Search For The Lionheart", "Market Square", "Another Stranger Me", "Otherland".

Hansis Statement:

"Hallo zusammen,

Wir haben gefunden, wonach wir gesucht haben:

Scheinbar aus dem Nichts taucht bei uns vor einigen Wochen ein gewisser Frederik Ehmke auf, bewirbt sich auf fast schon förmliche Weise um den Job des Schlagzeugers und bläst uns mit seiner frischen, ausdrucksvollen und technisch hochwertigen Performance von drei B.G. Klassikern ("Journey Through The Dark" "Time Stands Still" und "And Then There Was Silence") total weg. Oberflächlich unbeeindruckt laden wir zu Probeaufnahmen eines neuen Blind Guardian Songs unter Produktionsvoraussetzungen ein, um zu prüfen, ob auch die kreative Chemie stimmt. Nach diesen Aufnahmen steht für uns dann endgültig fest, dass wir mit Frederik unseren neuen Schlagzeuger gefunden haben.
Uns war es wichtig einen Mitmusiker zu finden, der zum einen alte Blind Guardian Trademarks in sein Spiel integrieren kann, zum anderen aber auch selbstbewusst genug ist vollkommen neue eigenständige Wege in der Schlagzeugperformance zu beschreiten, welche sich trotzdem auf geschmackvolle Weise in unser musikalisches Gesamtkonzept eingliedern lassen.
Frederik besitzt beide Fähigkeiten. Obwohl er sicherlich zu den grössten Talenten in der Szene gehört, ist Frederik ein unkomplizierter, sehr bodenständiger Mensch, was ihn für uns zum absoluten Glückstreffer macht.
Die Arbeiten zum nächsten B.G. Album können somit in Kürze beginnen. Für die Produktion wird sich, neben Andre und mir, wie auch bei den "A Night At The Opera" Aufnahmen Charlie Bauerfeind verantwortlich zeigen. Das Album wird aller Wahrscheinlichkeit nach 10 Songs beinhalten. Einen Albumtitel gibt es noch nicht, doch ist es durchaus möglich, dass einige Arbeitstitel später als reguläre Songtitel genutzt werden: "Carry The Blessed Home", "The Edge", "In Search For The Lionheart", " Market Square", "Another Stranger Me", "Otherland". Wir halten Euch auf dem Laufenden.

Gruss
Hansi""

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!