Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Azure - King of Stars - Bearer of dark

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Dienstag 07 März 2006 19:20:43 von madrebel
Azure, schwedisch und wider Erwarten, wenn man das Cover sieht, eine verdammt gute 2-Mann Truppe aus dem, wie schon oben erwähnten Schweden.










Azure - King of Stars - Bearer of dark


01 - Greeting Chaos
02 - Dead Men s Shadow Flickering
03 - The Lake Of Death (Magnion)
04 - Whispers Of Echoes Passed
05 - Selene - The Spirit
06 - Shadows In Midark
07 - The Storm (Hill Of Heimad)


Pulverised Records


Was die beiden Berserker aus dem dunklen Barbarenwald hier nämlich fabrizieren, ist Viking Metal vom feinsten. Die Platte kann sich durchaus mit Bands wie Thyrfing oder auch Enslaved messen, hat geile Death und Thrash-Elemente in der Musik und ist headbangerkompatibel, bis zum geht nicht mehr. Da röhrt das Horn, da läuft der Met, da knirschen die Planken des Drachenbootes. Wunderschöne Weisen, wie sie nur aus Skandinavien kommen können. Für den geneigten Hobbywikinger, Aushilfsritter und Waldtroll ein wunderbarer Silberling der eben selbigen Herren mal wieder nahe bringt, schwingt das Tanzbein, schüttelt das Haar und trinkt die Fässer leer.
Klasse Silberling, den man antesten sollte.

madrebel


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!