Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Aura Noir - Hades Rise

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Freitag 31 Oktober 2008 11:43:44 von madrebel
Aura Noir – Hades Rise


01 Hades Rise
02 Graping Grave Awaits
03 Unleash The Demon
04 Pestilent Streams
05 Schitzoid Paranoid
06 Death Mask
07 Shadows Of Death
08 Iron Night / Torment Storm
09 South American Death
10 The Stalker

Peaceville Records

Apollyon - drums, bass, vocals, rhythm & lead guitars
Aggressor - bass, vocals, rhythm & lead guitars
Danny Coralles - guest guitars
Blasphemer - guest guitars

Seit 1993 lärmen “Aura Noir” schon durch die Pampa und legen jetzt nach langer Zeit das nunmehr vierte Album vor. Nun, die Wartezeit hat sich aber gelohnt. Wie gehabt rumpeln sich die Norweger mit viel Elan durch zehn Stücke, die man daheim im eigenen Bandkeller aufgenommen hat und das hört man auch. Herrlich dreckig, rau und ungeschliffen kommt das Album daher und klingt dabei einfach nur geil. Schöne klassische Old School Riffs, furztrockener rauer Gesang und dabei eine supergeile Fuck-Off-Attitüde, die schon was punkiges in sich trägt. Und so klingt das Album auch. Ein roher Mix aus altem Thrash, vermixt mit rohem Black Metal der Achtziger und einem Schuß Punkrock. Was will man mehr?
Besonders geil kommen dabei Nummern wie „Schitzoid Paranoid“, „The Stalker“ und „Shadows of Death“. Saucooler Metal der alten Schule, der dem schon etwas verranztem Kuttenträger die Freudentränen ins Gesicht treiben dürfte.
Fazit: Ein leckeres Album der alten Schule, welches sich besonders auf Parties lohnen dürfte.


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!