Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Arditi - Spirit of Sacrifice

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Donnerstag 21 April 2005 23:15:57 von madrebel
Merkwürdige Musik ist das, was einem da aus den Boxen entgegenkommt. Düster, sehr düster, martialisch und militärisch klingt das hier, was sich als Dark Ambient bezeichnet. Was auch immer das sein mag.










Arditi - Spirit of Sacrifice


Palingenesis
Religion of the Blood
Spirit of Sacrifice
Nicht mehr Schande
Our misfortune
The measures of our age Blood firmament

Sieg durch Zwecksetzung
Exeunt


Regain Records


Musikalisch klingt es wie der Soundtrack zur Apokalypse. Das Cover beinahltet ein Stilelementemischmasch aus 3.Reich und Kommunismus Symbolik. Alles eben sehr martialisch. Wie sich das vom politischen Standpunkt her äußert, möchte ich hier aber nicht sagen. Zu vage und zu schwammig kommt das rüber, was die Herren Möller/Björkman hier musikalisch produziert haben. Die Sprachsamples lassen da vielerlei Schlüsse zu.
Die Musik wäre für einen postapokalyptischen Undergroundfilm bestens geeignet, aber ansonsten ist nicht viel dazu zu sagen.
Interessant klingt das auf alle Fälle und wer auf abgefahrene düstere und minimalistische Endzeitmusk steht, die durchaus mit „MZ 412“ vergleichbar ist, der dürfte gut damit bedient sein. Allen anderen rate ich tunlichst davon ab.

madrebel


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!