Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Annotations of an Autopsy - Dark Days

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Mittwoch 03 August 2011 08:56:41 von madrebel

annodark.jpg

Annotations of an Autopsy - Dark Days

01. Buried In A Bad Rep
02. Reznov
03. Dark Days
04. Stage Breaker
05. Ten Ton Hammer

Siege Of Amida Records

Steve Regan - Vocals
Sam Dawkins - Guitar
Nath Applegate - Bass
Bradley Merry – Drums

Nichts halbes und nichts ganzes bieten hier die Briten „Annotations of an Autopsy“, die eigentlich noch mit ihren letzten Platten durchaus in der Szene beeindrucken konnten.
Hier gibt es nämlich all das, was keiner hören will. Uninspiriertes Geböller, langweilige Growls, Riffs, wie sie schon in der Form tausend Mal gehört wurden, Songs, wo wirklich kein einziger von hängenbleibt und dazu ein vollkommen unnötiges Cover von „Machine Head“. Das einzig geile ist die druckvolle Produktion, die durchaus in Ordnung geht und das die Scheibe nach 23 Minuten schon wieder zu Ende ist. Das ist aber auch schon alles. Echte Zeitverschwendung.
 


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!