Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 5
Stimmen: 1


Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Algol - Complex Shapes

Veröffentlicht am Freitag 17 Februar 2012 19:14:44 von madrebel

algol.bmp

Algol - Complex Shapes

1.Your Lies
2. Fragments of me
3. Still in my Eyes, Burning
4. Gorgon
5. Subvert
6. Dreams/Demise
7. Complex Shapes
8. Whiteout
9. Empire of the Sands
10. Hate Serenades
11. N.O.F.T.

Punishment 18 Records


Krom - Vocals
Andrea - Guitars
Raffaele - Keyboards
Cristiano – Guitars
Alessandro - Bass & Vocals
Matteo - Drums

Eine weitere recht interessante Melodic Death Metal Band kommt aus Italien zu uns. Algol heißt das Sextett und ist schon seit dem Jahr 2000 aktiv. Glänzen kann die Band mit zahlreichen Gigs, sowohl in Clubs, als auch auf Festivals, primär allerdings eher im Heimatland und in vielen östlichen Ländern. Dabei hat man schon u.a. mit „White Skull“, „Master“ oder auch „Infernal Poetry“ zusammen spielen dürfen.
Nun gibt es ein recht cooles neues Album, welches für Melodeather durchaus interessant sein dürfte. Rasante Songs, schnelle Riffs, geile Growls. Metallerherz, was willst du mehr? Das Titelstück und „N.O.F.T.“ wissen definitiv zu gefallen und auch sonst böllert sich dieses Werk einem schnell ins Herz. Einzig die Keyboards hätten etwas weniger dominant sein können. Ansonsten kein schlechtes Album.

 

 


 


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!