Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Adrenaline 101 - Twelve Step Program

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Donnerstag 25 Februar 2010 16:51:00 von madrebel

adrenal.jpg

Adrenaline 101 - Twelve Step Program


1. Seek the Lane
2. Flush Nights
3. Brand New Day
4. In the Mix
5. Golden Frame
6. When I’m Gone
7. Push comes to shove
8. Your Touch
9. I should be the one
10. Homicidal
11. Inseparable
12. Fistful of Hate

STF - Records


Delon Cyclon - Vocals
Hens Grubenmann - Guitars
Pascal Luder - Bass
Reto Wild - Drums

Eine nette Mischung aus alternativem und Hardrock bietet uns das schweizerische Quartett "Adrenaline 101", die hier mit ihrem Debütalbum vorbeischauen. Nun, die Eidgenossen machen hier ein richtig feines Stückchen Musik, welches rasch ins Ohr geht, aber leider auch rasch wieder verschwindet. Denn trotz der guten Songs, bleibt hier leider nicht allzuviel hängen. Schade eigentlich. Aber dennoch sind mehr als nur gute Ansätze vorhanden, denn man hat einen guten Fronter, die Songs haben Abwechsungsreichtum. Man ist mal balladesk, mal rockig, mal rotzig und auch mal ruhiger. Alles in allem eine gute Mischung. Potential ist mehr als vorhanden. Wenn man es jetzt noch schafft, die Songs so hinzubekommen, dass sie Langzeitwirkung besitzen, dürfte der Bekanntheitsgrad beim hardrockenden Klientel rasch steigen. Warten wir es mal ab.


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!