Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Absurd Universe - Habeas Corpus

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Donnerstag 24 November 2011 19:56:40 von madrebel

absurduniverse.bmp

Absurd Universe - Habeas Corpus

1. Violence Revealed
2. Red water
3. Flesh Collector
4. Under Command
5. Freedomless
6. Ships of Enslavement
7. A Stone for your Skull
8. Boiled by Daed water
9. New World Domination

Punishment 18

 
Adrie Kloosterwaard - Vocals
Bastiaan Brussaard - Guitars 
Dennis Hartog - Guitars 
Mathijs Brussaard - Bass 
Toep "Stabath" Duin - Drums

Richtig fette Platte und dabei vollkommen gnadenlos auf die Fresse. So präsentieren sich „Absurd Existence“ aus Holland, die mit Adrie Kloosterwaard von „Sinister“ auch noch einen recht bekannten Namen in ihren Reihen tragen.
Nun, dass niederländische Quartett hat sich dem Thrash und Death der alten Schule verschrieben und das scheppert ganz gewaltig. Hier gibt es keine Sekunde Verschnaufpause, sondern es wird gnadenlos gescheppert, was das Zeug hält.
Die Songtitel sprechen hier für  wirklich für sich und wenn man zum Ende hin noch das knapp neunminütige Monster „New World Domination“ hört, dürfte man als Hörer komplett geplättet sein.
Dazu sind die klassischen Riffs eine wahre Ohrenweide.
Fürwahr, dieses Album ist mal ein echter Kracher.


 
 


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!