Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 5
Stimmen: 2


Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: ADARO - MINNENSPIEL

Veröffentlicht am Samstag 04 Mai 2002 07:00:00 von madrebel
Das Album lässt einen nicht mehr los, und die Melodien nehmen einen absolut gefangen.

Adaro / Minnenspiel

Steamhammer / SPV

Eine weiter Mittelaltercombo macht sich auf, um die Welt zu erobern.
Im ersten Moment dachte ich, schon wieder eine ? Nun, diese Combo jedoch hebt sich vom Einheitsbrei anderer Bands ab, Die entweder die 1000ste „In Extremo“ oder „Subway to Sally“ Kopie abliefern. Die Mischung aus mittelalterlichen, sakralem Gesang, verbunden mit Rock, Elektronischer Musik, weiß hier einfach komplett zu überzeugen.
Der Gesang von Konstanze Kulinsky und Christoph Pelgen lässt einen einfach träumen. Positiv ist hier auch, dass sie sich nicht an der zigsten Version, bekannter Mittelaltersongs versuchen, sondern sich an andere und wohl auch unbekanntere Songs heranmachen. Dieses Album ist nicht nur wunderschön gespielt, sondern auch sehr romantisch und fröhlich.
Das Album lässt einen nicht mehr los, und die Melodien nehmen einen absolut gefangen.
Wunderschön gespielt, melancholisch und doch voller Freude sind einige Lieder,
Man kommt aus dem träumen nicht mehr heraus.
Wunderschön.

Madrebel

1. Mich wundert harte
2. Ich zoch mir einen valken
3. Minnenspiel
4. Der Schall
5. Winnenden
6. Wigen Wagen
7. Wan si dahs
8. Tandaradei
9. Min vrouwe ist guot
10. Owe diu minne
11. Do taget ez
12. Muget ir schouwen
13. Swie du wilt
14. Rosen rot


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!