Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 1
Stimmen: 1


Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: A Tribute to Nasum

Veröffentlicht am Donnerstag 17 Dezember 2009 19:53:26 von madrebel

nasumtribut.jpg



A Tribute to Nasum

1. Coldworker - Den Mörka Tiden
2. Misery Index - Digging In
3. Leng Tch'e - No Sign of Improvement
4. Deathbound - Hog
5. Total Fucking Destruction - Blinded
6. The Arson Project - Corrosion
7. Rotten Sound - Resistance
8. Afgrund - Shadows
9. Mumakil - Gargoyles and Grotesques
10. Japanische Kampfhörspiele - Reasons
11. Dead Infection - Think
12. Kill The Client - The Rest is Over
13. Krush - This Is...
14. Infanticide - Lot Inte Asen Styra Ditt Liv
15. Rompeprop - Dissapointed
16. Nashgul - The Dream
17. Putrescence - The Black Swarm
18. Sanity's Dawn - Corrosion
19. Splitter - Nõr Dagarna...
20. Blockheads - Going Nowhere
21. Accion Mutante - Tested
22. Embalming Theatre - Cut to Fit
23. Obligatorisk Tortyr - I Helvetet
24. Who's My Saviour - Worst Case Scenario
25. Mastic Scum - The Masked Face
26. Keitzer - A Welcome Breete of Stinking Air
27. Depression - Fantasibilder
28. Collision - Closer to the End
29. Goregast - Stealth Politics
30. My Cold Embrace - Silent Sanguinary Soil
31. Magnicide - Spiral Goes Down
32. Poostew - Doombringer
33. Skatat - Fullmated
34. Utopium - My Philosophy
35. Rottencold - The Idiot Parade
36. White Eyes - Warfuck
37. Nyctophobic - Detonator
38. Infest - The Everlasting Shame
39. Black Hole of Calcutta - Information is Free
40. Drudgery - Words to Die For
41. Ablach - Too Naked to Distort
42. K.S.K. - Medley
43. Masochist - A Request for Guidance
44. Methadone Abortion Clinic - Sixteen
45. Expose Your Hate - Shapeshifter
46. Treason Grind - Fantasi Nesten
47. Sound of Detestation - Ditt Oede
48. Trepan'dead - Distortion & Disinformation
49. Horrificia - It's Never Too Late
50. Grind Crusher - Black Visions
51. Venocide - Disforest
52. Creative Waste - Can De Lach
53. Bathtub Shitter – Rens

Power It Up

Nasum gehörten lange Zeit zu einer der besten und einflussreichsten Grindcorebands aller Zeiten. Als dann nach dem schrecklichen Tsunami 2004 ihr Fronter Mieszko Talarczyk bei dieser Katastrophe sein Leben verlor, war auch das Schicksal von „Nasum“ leider besiegelt.
Aber diese Legende ist bis heute unvergessen, hat man doch reichlich Einfluß auf die Szene gehabt und viele Bands berufen sich bis heute auf die Schweden. Nun war schon länger ein Tributalbum angekündigt, was nun auch endlich nach langem warten erschienen ist.
Insgesamt 53 Bands machen den Jungs hier ihre Aufwartung, wovon mit „Coldworker“, „Total Fucking Destruction“, „Misery Index“, Leng Tch´e“, „Rotten Sound“ oder den „Japanischen Kampfhörspielen“ auch einige recht bekannte Szenegrößen auf diesem Album zu hören sind.
Doch auch die unbekannteren hier machen ihren Job sehr gut und es gibt hier ein paar richtig schöne Granaten zu bestaunen.
Einzelne Songs hier hervorzuheben täte aber dem ganzen Projekt hier Unrecht, denn jede Band hat sich für sich darum bemüht, der Grindcorelegende auf ihre Art Tribut zu zollen.
So hat man hier eine echte Perle vor sich, die nicht nur beim anhören viel Freude macht und so manche Erinnerung hervorruft, sondern auch noch einem die Chance gibt, ein paar neue Bands zu entdecken.
Lohnt sich mal echt.
 


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!