Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: 400colpi - Homo Homini Lupus

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Freitag 24 Juli 2009 17:50:02 von madrebel
400colpi – Homo Homini Lupus

1. Kane
2. M.
3. Hibakusha
4. Neve
5. L`uomo infesta
6. Sabra e shatila
7. Effetto domino
8. Fino allùltimo respiro
9. Stato d`assedio
10. Tempi moderni

Chorus of One Records

Tommaso dal Maschio – Vocals
Sebastiano Busato – Vocals
Matteo Galvan – Guitar
Michele Mazzanti – Guitar
Davide Ronchin – Bass
Paolo Parravicini – Drums

Hardcore mit leicht metallenem Einschlag. So klingen “400Colpi” aus Italien, die auch gleichzeitig noch in ihrer Landessprache singen. Verstehen tut man zwar nichts, aber die Bande klingt recht angepisst und scheint auch alles andere als unpolitisch zu sein. Nun, da aber aus Mangel an Kenntnissen der italienischen Sprache, es nicht möglich ist, die Texte zu lesen, belassen wir es dabei. Letztenendes bleibt ein halbstündiger Aggrohassbolzen, der richtig fett auf die Fresse haut. Nichtmehr und auch nicht weniger.

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!